Mein Lieblings Muster / Tangle

Huhu, ich habe mir gedacht, ich mache für Dich noch einen Zusätzlichen Blogpost in dieser Woche, da am Sonntag ja „nur“ das Ende des Gewinnspiels ist und die Gewinner bekannt gegeben werden.

(Hier kannst Du noch bis einschließlich 13.08.2016 teilnehmen )

Es gibt da ein Muster, welches ich wirklich öfter nutze, weil es so vielfältig ist und mir einfach Spaß macht. Deswegen will ich Dir mein Lieblings Muster und ein paar Varianten einmal zeigen. Ganz unten findest Du auch ein Video dazu.

Ich habe mir für die Beispiele in mein Skizzenbuch einmal 4 Bereiche eingezeichnet. Das Grundmuster beginnt immer gleich mit solchen Bögen. Hier nehme ich immer drei Wiederholungen und versuche in etwa einen gleichmäßigen Abstand zu halten.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Nachdem ich die Fläche mit dem Grundmuster gefüllt habe, fange ich an das Muster zu variieren. Das kannst Du natürlich auch schon während des Zeichnens der Grundform machen. Je nachdem, was Du abwandeln möchtest, vor allen Dingen, wenn es den letzten Außenbogen betrifft, musst Du das auch schon ganz am Anfang mit machen.

Die einfachste Veränderung kannst Du machen, indem Du den kleinsten Kreis schwarz ausmalst. Du musst dazu natürlich auch nicht unbedingt schwarz nehmen, Farben funktionieren hier auch super.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Du kannst auch einfach eine Linie verdoppeln und den neuen Zwischenraum dann einfach so lassen, darin ein Muster zeichnen, oder auch das wieder komplett schwarz machen. In dieser kleinen Größe würde ich dazu meist recht einfache Striche oder Formen empfehlen.

Machst Du das ganze Grundmuster größer, kannst Du auch sehr schön komplexere Innenleben zeichnen, zum Beispiel mit anderen Mustern.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Im zweiten Feld zeichne ich eine noch einfachere Grundform, mit nur zwei Bögen. Wie Du siehst kann man statt der Linien oder geometrischen Formen auch eher ein florales Innenleben nutzen.

Auch hier hast Du natürlich wieder ganz viele Möglichkeiten, wie Du das Muster weiter verfeinern kannst. Als Beispiel zeichne ich hier nur ein paar Füllungen für die Blütenmitte. Einzelne Elemente heben sich besonders gut voneinander ab, wenn Du die Zwischenräume zwischen den Blättern schwarz ausmalst. Eine andere Variante wäre gewesen die äußere Bogenlinie zu doppeln, wie ich das in dem vorherigen Beispiel gemacht habe.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Generell kannst Du Blüten im gleichen Prinzip zeichnen. Für die Blätter kannst Du auch wieder verschiedene Designs verwenden. Für die Blattform natürlich, aber auch für das Innenleben.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Du kannst aber auch einfach noch mehr Bögen zeichnen. Wie viele, bleibt Dir überlassen. Ich habe mich hier entschieden ein paar mehr mit unterschiedlichen Abständen zu nehmen. Und mit mehr Bögen habe ich natürlich auch viele Zwischenräume, die ich wieder auf unterschiedliche Weise füllen kann. Ihr seht, hier gibt es wenig Begrenzungen, außer vielleicht den Platz, den man zur Verfügung hat.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Gibt es noch mehr? Ja klar, gehen wir doch mal weg von der Fläche, hin zum Streifen, oder einer Bordüre. Auch hier lässt sich das Muster sehr gut nutzen. Du kannst eigentlich alle Varianten nutzen, die wir oben schon benutzt haben. Hier zum Beispiel auch mal eine mit einer Wellenlinie als Abschluss.

Mein Lieblings Muster / Tangle

Du kannst das Muster auch toll schattieren. Da ich im Moment aber ganz auf Farbe „stehe“, zeige ich Dir unten verschiedene Kolorationen mit Filzstiften.

Mein Lieblings Muster / Tangle

So, das war jetzt erstmal genug von meinem Lieblings Muster.

Kennst Du ein bestimmtes Muster, was ich auf diese Weise einmal zeigen soll? Dann schreib mir das Muster doch einfach in die Kommentare oder füge einen Link zu dem Muster hinzu. Ich bemühe mich dann dazu etwas zu machen.

Im Video kannst Du Dir anschauen, wie ich die einzelnen Varianten zeichne:

 

PS: Und denk daran noch schnell an dem Gewinnspiel teilzunehmen, es läuft noch bis einschließlich 13.08.2016 😉

Klick hier für das Gewinnspiel

 

{ 0 Kommentare }

Schreibe einen Kommentar

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

Translate »
%d Bloggern gefällt das: